C-Juniorinnen legen in Halbzeit 2 richtig los

Das Team von Trainer-Fuchs Felix Keutz bekam es mit der Viktoria aus Schaafheim zu tun. In der ersten Halbzeit tat sich die Germania schwer Chancen zu erspielen. Bei einem Einwurf forderte Felix den Einwurf in die Spitze auf Fine und zack fiel das 1:0 nach 25 Minuten in einem bis dahin offenem Spiel. Die Viktoria kam kurz vor der Pause zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Eberstädterinnen dann ihr ganzes Können, hinten standen sie deutlich stabiler und konnte einige tolle Angriffe setzen und bereits nach 2 Minuten die Führung erzielen.

Danach spielten sich die Juniorinnen in einen Rausch und erhöhten flink auf 6:1. Schaafheim gelang 5 Minuten vor dem Ende noch der Anschlusstreffer zum Endstand von 6:2.