D-Juniorinnen siegen furios

Gegen den Automobilklub aus Rüsselsheim ging es fast nur in eine Richtung. Am Ende stand ein deutliches 8:0 auf der Anzeigentafel furch Tore von Nisa (2x), Sina (2x), Amira (2x), Mariam und ein Eigentor. Dennoch war es ein sehr interessantes Spiel, was auch an den Gegnerinnen lag, die engagiert und körperlich die Zweikämpfe annahmen. Die Germania spielte flink nach vorne und setzte auf die im Training geübten Flügelangriffe, die erfolgreich im Tornetz untergebracht worden,  Nicht nur vorne, auch hinten stimmte die Leistung. Marta machte gut die Mitte zu und die Verteidigerinnen schmissen sich in jeden Zweikampf und schenkten keinen Ball her. Die Trainerinnen Lisa und Ella waren wie Jugendleiter sehr zufrieden und stolz auf das Team!