D-Juniorinnen glückt Generalprobe fürs Pokalhalbfinale

In der Mädchen-Kreisliga bekommt man nichts geschenkt, da alle Teams 60 Minuten Vollgas-Fußball spielen. Umso stolzer kann das Team von Ella Boch und Lisa Siefert sein, dass Sie aktuell auf dem 2. Tabellenplatz stehen. Auch die Alemania Königstädten verlangte der Germania alles ab. Die Germania-Abwehr hatte die schnellen Angreiferinnen der Gäste gut unter Kontrolle, sodass vorne der Eberstadt-Zug Fahrt aufnehmen konnte. Dank guter Zuspiele aus dem Mittelfeld wurden Marlene und Hanna einige Male gut in Szene gesetzt, die Torfrau der Gäste konnte das 1:0 stets verhindern.

In Durchgang 2 legte Eberstadt noch ein paar Kohlen nach. Sophie kurbelte im Mittelfeld fleißig an und Hanna gelang ein Doppelpack zum 2:0. Danach kam auch Marlene zu ihrem verdienten Treffer. Dank der starken Teamleistung ließ Eberstadt hinten kaum was zu, Emma spielte von hinten groß auf. Hanna erkämpfte sich vorne selbst den Ball, setzt sich im Zweikampf durch und erzielte das 4:0. Kurze Zeit später ist Marlene durch, schaut sich die Torfrau aus und schießt unhaltbar ins linke Eck zum 5:0.  Saoussane erzielt mit einem fulminanten Kracher ans Aluminium – die Latte wackelt wahrscheinlich immer noch – fast das 6:0. Trotz der Dominanz steckt Königstädten keinesfalls auf und belohnt sich für die tolle Moral mit dem Anschlusstreffer zum 5:1.

Montag (18.00 Uhr) spielt die Germania im Halbfinale des Regionalpokals gegen den FC Leeheim, um den Einzug ins Finale! Schaut doch mal vorbei!