A-Jugend siegt überzeugend

3:1 gewinnen unsere A-Junioren gegen die JSG Dieburg/Spachbrücken. Der Sieg war durchaus verdient, doch auch der Gegner zeigte schönen Kombinationsfussball und erspielte sich einige Großchancen. Dank eines starken Pressings der gesamten Germania, konnte viele Bälle frühzeitig erobert werden, die zu gefährlichen Chancen und Toren münzten.
Nach einer Viertelstunde wird Alexandru Loy von 2 Spielern in die Zange genommen, sodass der Schiedsrichter auf den Elmeterpunkt zeigt. Alex macht es selbst und schießt unhaltbar zum 1:0 ein. Beim 2:0 zeigt sich das angesprochende Bild. Die Mannschaft presst und rennt und erkämpft sich einen Einwurf. Lautrim Ramaj setzt sich stark im 16er durch und legt ab auf Mohamed Benchakhchakh, der den Ball kompromisslos ins Tor schießt. Den einzigen Vorwurf, den man der Mannschaft machen kann, sonst unnötige Balle durch die Mitte und einige unachtsame Fehlpässe, die der Gast sofort zum Anschlusstreffer nutzt. Doch die Germania macht – angeführt von Mittelfeldmotor Cedric Mesnil – weiter Dampf. Mustafa Ahmed Osman schießt nach tollem Zuspiel zum vermeintlichen 3:1 den Ball ins Tor, doch die TV-Bilder zeigen, dass er wenige Zentimeter im Abseits stand. Im Gegenzug hat Eberstadt und Mohamed Hassan-Farah Glück, dass er nach einem rüden Foul nur die gelbe Karte sieht. Elias Kero hat in der 70. Minute die Vorentscheidung auf dem Füß und nutzt die Chance zum 3:1 Endstand.