E3 feiert Schützenfest

Die Mannschaft von Trainer Rainer Lanzer hatte die SKG Bickenbach II Gast, bei denen einige Spieler doppelt so groß wie unsere zu sein schienen. Doch beim Fußball kommt es auch auf Technik und gutes Passspiel an und da zeigte die E3 was Sie in der Verganenheit bei Trainerfuchs Rainer Lanzer so alles gelernt hat. Am Anfang dauerte es etwas bis der gewohnte Spielblitz zum Vorschein kam. Bickenbach konnte die körperlichen Vorteile zunächst gut nutzen und ging mit 1:0 bzw, 2:1 durch einen fulminanten Schuss in Führung. Die quirlligen Spielerinnen und Spieler der E3 kamen jedoch zurück ins Spiel und gingen vor der Pause mit 4:2 in Führung.

In der Halbzeit hatten die Zuschauerinnen und Zuschauer Gelegenheit sich über die anstehenden Flohmarkt des Fördervereins der Jugendfußballabteilung auszutauschen, welcher übrigens am 9.11. von 10-14 Uhr im Ernst-Ludwig-Saal stattfindet.

In der Halbzeit fand Rainer Lanzer die richtigen Worte und die E3 legte noch einmal ordentlich eine Schippe drauf und erzielte noch 7 weitere Tore und ließ hinten keins mehr zu, sodass die Partie mit 11:2 gewonnen wurde.