2. Herren weiter auf der Überholspur

Das war eine richtig starke Leistung. Das Team um Trainer Jan Töns ist jetzt bereits seit 2 Partien ohne Gegentor ausgekommen und überzeugte spielerisch an diesem Tage. Die Abwehr der Germanen ließ hinten kaum etwas zu und kontrollierte mit klugen Pässen das Mittelfeld. Nach einem Lattentreffer von Tobias Jäger kam die Germania immer wieder gefährlich vor das Weiterstädter Tor. Ein glückliches Händchen hatte Trainer Töns mit der Einwechslung von unserem Mudi, welcher nach einer starken Flanke von Tobias Jäger in bester Torjägermanier den Ball mit einem sehenswerten Kopfball „Marke Luca Toni“ unhaltbar zur verdienten Führung im Tor versenkte. In der Folgezeit kontrollierten die Germanen das Spiel und siegten am Ende hochverdient mit 1:0.