Vorbereitung der E1 läuft

Trotz Hitzeschlacht läuft die Vorbereitung der neuen und alten E1 bisher prima. In der letzten Ferienwoche hatten Jelle und David neben Trainingseinheiten ein Freundschaftsspiel beim SV Traisa festgemacht und am Wochenende lud der VFR Alsbach zum Jugend-Vorbereitungsturnier ein. Die Mannschaft hatte Zeit, sich über die Ferien einzuspielen – es kamen 2 neue Spieler aus anderen Vereinen dazu und 3 „alte Bekannte“, die in der F-Jugend gemeinsam gekickt haben, dann aber für die erste E1 Saison in der Darmstädter Kreisliga beim höheren Jahrgang unterstützt haben. Die Verstärkungen machten sich gleich bemerkbar – gegen den SV Traisa gab es ein ungefährdeten 6:2 Sieg beim Freundschaftsspiel am Mittwoch.

Beim 1. Fairplay Cup 2018 des FC Alsbach am 4. August traten 3 Vereine – FC Alsbach I + II SKG Bickenbach I + II und Germania Eberstadt mit ihren E-Mannschaften an. Die E1 der Germania war mit 12 Spielern dabei, die in verschiedenen Kombinationen von David eingesetzt wurden. Das erste Spiel gegen FC Alsbach II ging glatt 9:0 für die Germanen aus, wobei deutlich zu merken war, dass sich Alsbach mit einer ganz neuen und jungen Mannschaft noch findet. In der zweiten Begegnung gegen die SKB Bickenbach I war es schon deutlich schwerer – Bickenbach ging in der ersten Halbzeit dann auch verdient mit 1:0 in Führung – die Germania Spieler, die diesmal zum Einsatz kamen, wirkten noch nicht ganz wach und ließen sich viel zu leicht den Ball abnehmen. Das änderte sich aber schlagartig in der zweiten Hälfte – der Ausgleich fiel prompt und es hatte nicht viel gefehlt, dann wäre auch ein Sieg drin gewesen – Riesenchancen gingen leider daneben – von daher ein faires Endergebnis. Spiel drei gegen Alsbach I – Endstand 6:0 für die Germania liest sich gut, allerdings hatten die Germanen auch Glück, da Alsbach zweimal die Latte, einmal den Pfosten im Weg hatte und die Nerven vor dem leeren Germania-Tor nicht mitmachten. Aber so ist das ja bekanntermaßen im Fußball. Letztes Spiel gegen Bickenbach II verlief ähnlich wie das erste – Endstand 9:0 für die Germania. Zum Teil hat man wunderbar herausgespielte Tore und Kombinationen gesehen – das macht Mut für die Kreisliga, allerdings sollte das Turnier nicht übermütig machen – die gegnerischen Mannschaften werden die Germania in den kommenden Wochen sicherlich nicht so ungestört kombinieren lassen.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die tolle Organisation des FC Alsbach, die mit Pavillons, Wassereimern und Verlegung auf den Rasenplatz alles Mögliche getan hatten, damit das Turnier trotz der Witterung gut ablaufen konnte.

Nachtrag letzte Runde Vorbereitungsspiele: Das Auswärts-Freundschaftsspiel gegen alte Bekannte von der SG Arheilgen ging am 09.08. mit 5:4 zugunsten der Germania aus, wobei es – was Chancen anging – auf beiden Seiten auch anders hätte laufen können. Fazit – offensiv schon auf einem guten Weg, die Spieler finden sich noch. Im letzten Vorbereitungsspiel ging es auf heimischen Rasen am 11.08. gegen Rot-Weiß Darmstadt – auch hier kennt man sich teilweise seit der G-Jugend und so war es fast schon verwunderlich, dass die Germania nach einer Halbzeit mit 2:0 in Führung lag, was sich nach einer kompletten Mannschaftsauswechslung bei Rot-Weiß in der zweiten Hälfte schlagartig umdrehte. Rot-Weiß konnte mit frischen und sehr engagierten Spielern das Spiel drehen und am Ende stand es 2:4 für die Gäste. Der E1 hat man die erste Hälfte konditionell angemerkt, auch ging man nicht mehr so konsequent und geordnet an die Sache. Alles in allem eine aber Vorbereitung, die Lust auf die Runde macht. Freuen wir uns auf spannende Begegnungen!