Spielbericht SV Germania Eberstadt – FC Ober Ramstadt 3:1 (2:1)

Nach dreimonatiger Winterpause konnte Hüs Sevim mit seinem Team den dritten Erfolg in Folge feiern und sich somit weiter von den Abstiegsplätzen entfernen.

Gegen den Siebt-Platzierten aus Ober Ramstadt konnte ein dominantes mit gutem Einsatz geprägtes Eberstadt einen wichtigen 3:1 Auswärtssieg einfahren.

Eberstadt kam nur schwer in das Spiel und hatte anfangs einige Probleme. Doch nach 10 Minuten wurde Eberstadt spielstärker und belohnte sich in der 21. Minute nach einem sehr gut vorgetragenen Angriff und einer tollen Vorlage durch Kevin Leiss mit dem 1:0 durch Simon Perschke. Eberstadt erhöhte den Druck und in Folge wurde in der 29. Minute Kevin Leiss gut von Simon Perschke in Szene gesetzt und traf zum 2:0. Eberstadt war nun spielbestimmend, was sich nun auch im Ergebnis wiederspiegelte. Im Anschluss ließ Eberstadt noch einige gute Chancen aus, so dass Ober Ramstadt in der 43. Minute zum 2:1 Anschlusstreffer verkürzte, was zugleich auch Pausenstand war.

Nach der Pause kam Ober Ramstadt mehr ins Spiel, erspielten sich aber wenige Chancen. Es war ein durch sehr viel Kampf geprägtes Spiel. Durch viele Unterbrechungen und viele kleine Fouls wurde der Spielfluss gestört. Durch einen sehr gut Ausgespielten Konter konnte Simon Perschkein der 70. Minute, durch eine Vorlage von Salih Gökce, das 3:1 erzielen und sorgte damit für die Vorentscheidung. Im Anschluss versuchte Ober Ramstadt nochmals das Spiel zu drehen, doch Eberstadt stand sicher in der Verteidigung. Die wenigen Chancen, die zu Torabschlüssen führten, hatte der Eberstädter Torhüter Nick Wüst sicher.

Eberstadt spielte das Ende der zweiten Hälfte clever zu Ende und kam somit zu einem verdienten 3-Punkte Sieg. Sollten nächste Woche erneut 3 Punkte zuhause zu holen sein, könnte man sich langsam aus dem Abstiegskampf entfernen.

–Lucas Schulz