Germania F1 verliert gegen TUS Griesheim

Bei wenigen Grad über Null und nasskaltem Regen spielte die F1 der Germania gegen TUS Griesheim auf dem hinteren Teil des Kunstrasen. Trotz der hervorragenden Verpflegung für Kinder und Eltern, Trainer und Gäste stand das Spiel von Beginn an unter einem schlechten Stern.

Die Gäste in rot drehten gleich zu Beginn des Spiels auf und erzielten bereits in der zweiten Minute das 0:1 und erhöhten nach weiteren zwei Minuten auf 0:2. Wir verkürzten zweitweise auf 1:2, bekamen aber umgehend eine Griesheimer Antwort. Zur Halbzeitpause zählten wir zwei Tore, Griesheim 4.

In der zweiten Halbzeit erzielten die Eberstädter und die Griesheimer noch je ein Tor und erreichten damit den Endstand von 3:5 für die Gäste.

Insgesamt war es ein sehr faires Spiel mit tollen Torchancen auf beiden Seiten.

Bleibt für die F1 der Germania die Erkenntnis, dass sie an vielen Stellen noch besser werden kann und muss. Und so bleibt neben der Niederlage ein positiver Aspekt, nämlich der Erkenntnisgewinn, den wir in den nächsten Trainingseinheiten aktiv einbringen werden.