D1 startet mit einem Sieg gegen SC Viktoria Griesheim III

Am 29.10.2017 begann für die D1 der Germania die Meisterschaftsrunde der D Junioren. Unsere D1 Junioren hatten sich nach der Qualifikationsrunde in die Gruppe 1 qualifiziert und muss nun gegen die Gruppensieger des Kreis Darmstadt antreten. Hier muss man betonen, dass alle 4 D-Mannschaften eine tolle Quali gespielt haben und wir mit dem abschneiden sehr zufrieden sind.
Um 10:45 Uhr begann das Spiel gegen die Viktoria, die ihre Quali Gruppe ungeschlagen gewonnen hatten. Bei der Besprechung nahmen wir uns vor, die Gäste so gut wie es nur geht unter Druck zu setzen und er gar nicht in unsere Hälfte kommen zu lassen. Zum großen Teil ist dieses geglückt und die Gäste kamen in der ersten Hälfte kaum zu gefährlichen Aktionen. Leider konnten wir aus unserer optischen Überlegenheit keinen Treffer erzielen und die wenigen Chancen wurden nicht verwertet. Ein großes Lob geht an die Defensive unserer D1. Sie ließ keine nennenswerte Tormöglichkeit der Gäste zu und Maxim im Tor hatte alles im Griff.
In der Pause sprachen wir über die Gefahr, in einen Konter zu laufen und waren uns klar, dass wir so konzentriert weiter spielen müssen und auf unsere Chance warten müssen.
Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste etwas mehr aus der Defensive und wir bekamen Räume für unsere schnellen Angreifer Adrian, Nikolas und Emre. Nun kamen wir immer öfters zu Möglichkeiten und in der 35 Minute konnte nach einem tollen Zuspiel, Nikolas seine Schnelligkeit nutzen und gegen seinen platzierten Flachschuss hatte der Torwart der Gäste kein Chance. 
Viele der Angriffe wurden von unserer Mannschaft zu früh abgeschlossen und brachten damit wenig Torgefahr. Zum großen Teil, rückte unser Mittelfeld zu langsam nach und die Angreifer fanden zu wenig Anspielpunkte und mussten dadurch den Abschluss suchen. Zum großen Glück stand unsere Abwehr sehr sicher und spielte bis auf wenige Ausnahmen fehlerfrei. So konnten wir das Spiel mit 1:0 gewinnen und die ersten 3 Zähler verbuchen. Sehr erfreulich war die Leistung von Tilla, die nach langer Verletzungspause wieder am Ball war und unserer Defensive die erforderliche Sicherheit gab und in vielen Situationen Ruhe ins Spiel brachte.
Insgesamt war es eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung und wir werden darauf aufbauen können.
Gleich am kommenden Sonntag müssen wir zum schweren Auswärtsspiel zu RW Darmstadt und werden alles versuchen, den nächsten dreier zu holen.
 Das erfreuliche an diesem Wochenende war, dass alle vier D Mannschaften ihre Spiele gewonnen haben und gut in die Meisterschaftsrunde gestartet sind.

Herzlichen Glückwunsch an alle.

Mit sportlichen Grüßen
Günter