1b fehlt Konstanz bei wechselhaften Verhältnissen

Der derzeitige Tabellenplatz ist ein Abbild der derzeitigen Situation. Extrem viele schwerverletzte Spieler, Spieler mit langfristigen Urlauben, unterstützende Spieler für die 1b und berufliche Veränderungen sorgen leider seit Wochen dazu, dass die Mannschaft nicht kontinuierlich sich einspielen kann bzw. nur mit dankenswerter Weise der A-Jugend wir eine Mannschaft stellen können. Seit Wochen wechseln Torhüter, wo es in Brandau nur möglich war einen Torhüter zu aktivieren, der seit 3 Jahren nicht mehr im Tor stand. Diese Situation ist bedauerlich aber nicht zu ändern.

 

Jammern hilft nicht, da müssen wir bis zur Winterpause durch. Am Sonntag steht der Tabellenführer von der SG Arheilgen zu Besuch auf dem Platz. Sicherlich wünscht man sich in dieser Situation nicht unbedingt den Tabellenführer aber wir werden alles versuchen, um paroli zu bieten. 

 

Erfreulich sind für mich die talentierten Spieler der A-Jugend, die uns unterstützen wir Tobi Münch, Ole Klamt und Pascal Sander. Tolle Jungs, die sich engagiert einbringen. Ich würde mir wünschen, dass etablierte Spieler der 1b sich auch so zerreißen wie diese Jungs es tun. Der A-Jugend gilt hier mein besonderer Dank.

 

Im Sport ist es so, dass man solche Phasen gemeinsam durchschreiten muss, die Nerven behalten muss und sich gemeinsam den Hintern  aufreisst. 

 

Eines ist sicher, der Wille ist da, die Konstanz fehlt und das Verletzungspech wird auch einmal vorbei sein. Überraschen wir den Tabellenführer mit einer engagierten Leistung.

 

Euer 1b-Coach

Frank