F3 gewinnt gegen SG Modau II

Halbzeitstand 3:4. Die F3 liegt am 6.5. auf heimischem Boden knapp gegen SG Modau zurück. Es hatte schon mit  einem schnellen 0:1 und einem kurz drauf folgenden 0:2 angefangen. Wir liegen hinten, kämpfen uns aber durch das Spiel. Die Hauptarbeit wird im Mittelfeld geleistet. Dort treffen zwei etwa gleich starke Mannschaften aufeinander und bestimmen durch viele kleine Kämpfe das Spielgeschehen. Auf der Modauer Seite setzen sich immer die gleichen zwei Spieler durch und lassen am Ende sogar unseren sonst in allen Lagen hervorragenden Torwart alt aussehen. Dennoch kämpft die Blauen um jeden Ball. Sie belohnen sich mit einem Tor nach dem anderen und holt sogar noch zum 3:3 auf, wird jedoch auf das 3:4 zurückgeworfen.

Die Pause nutzen die Trainer, um an die Trainingseinheiten zu erinnern. An die Leistungen und Fähigkeiten, die die Kinder  immer wieder zeigen. Gestärkt mit dem Willen zum Sieg geht Eberstadt in die zweite Halbzeit.

Die Mannschaft um die Trainer Frank und Ella erscheint wie ausgewechselt, bestimmt sie doch von nun an das Spiel. Die Eberstädter lassen Modau nur noch selten vor das eigene Tor und können im Gegenzug dazu einige tolle Chancen erspielen. Die nachfolgenden drei Treffer, die einzigen der zweiten Halbzeit, gehen alle an die Germania. Da Spiel endet also mit einem verdienten Sieg von 6:4.

Spannend, aufregend, fair und vor allem mit viel Spaß verbunden – so lässt sich das Spiel zusätzlich beschreiben. Bei Sonnenschein und blauem Himmel muss die Germania einfach toll spielen. 🙂 Danke ihr Spieler und Spielerinnen der F3, für diesen herrlichen Start ins Wochenende! Applaus!