Christopher Bohland ist neuer Chef-Trainer bei der Germania Eberstadt

Die Germania hat einen neuen Trainer verpflichtet: Christopher Bohland kommt vom SV Hahn und hat am Waldsportplatz einen Vertrag unterschrieben. Der Spieler-Trainer des SV Hahn übernimmt in Eberstadt seine zweite Trainerstation.

„Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Christopher Bohland den richtigen Trainer für die neue Saison und die junge Mannschaft gefunden haben“, erklärt Tobias Gebert, sportlicher Leiter. „Wir alle wissen um die schwierige Corona-Situation, aber völlig unabhängig davon ist es wichtig die Weichen für die neue Saison zu stellen.“


v.l.n.r.: Karl-Heinz Dächert (1. Vorsitzender Germania Eberstadt) & Christopher Bohland

Eberstadts neuer Trainer blickt mit Freude auf seine Herausforderung: „Ich habe große Lust auf diese Aufgabe. Ich konnte mir bereits beim letzten Aufeinandertreffen ein erstes kleines Bild machen und freue mich die Mannschaft noch besser kennenzulernen, um gemeinsam in der neuen Kreisoberliga-Saison erfolgreich zu sein.“

Mit seiner Haltung trifft der neue Trainer auch beim 1. Vorsitzenden Karl Heinz Dächert auf Zustimmung: „Ich freue mich, dass wir mit Bohland einen erfolgshungrigen jungen Trainer gefunden haben, der mit seiner Art gut zu unserer Mannschaft passen wird.“

Mit dem SV Hahn stand Bohland souverän an der Tabellenspitze: 9 Spiele, 9 Siege und 27 Punkte sprechen für sich. Bei seinen 5 Einsätzen stand der Spieler-Trainer auch gegen die Germania (3:4 Endstand, Tore: Perschke, Meininger, Mangold) auf dem Platz, als es uns fast gelang dem Favoriten ein Bein zu stellen.

Als Spieler war der 32-Jährige für den SV Hahn in der Kreisoberliga und bei der Spvgg Seeheim Jugenheim sogar in der Gruppenliga aktiv.


Szene aus dem Spiel gegen den SV Hahn: Philipp Christians am Ball – direkt dahinter unser zukünftiger Trainer.