2. Herren mit Torspektakel

Das Team um Coach Jan Töns begrüßte die SKG Gräfenhausen II am Waldsportplatz. Nach vorsichtigem Abtasten erspielte sich die Germania die ersten Torchancen, doch die Schüsse von Lukas Thielen, Sven Sievers und Andre Götz wollten den Weg nicht ins Tor finden oder wurden stark pariert. Nach einem Eckball klingelte es dann doch im Tor. Mentalitätsmonster Calvin Kurz schaltete nach einem Eckball am schnellsten und markiert das 1:0. Halbzeit!

Nach der Pause macht die Germania weiter Druck. Eine scharfe Flanke in den Strafraum von Jelle Dieleman kann Tobias Jäger eiskalt zum 2:0 nutzen. Kurze Zeit später macht Mirko Stahl druck über die linke Außenbahn, sodass der Bal zu Lukas Thielen im 16er kommt, der den Überblick behält und für Sven Sievers ablegt, der aus 16 Metern fulminant in den Winkel schießt. Im weiteren Spielverlauf legen Tobias Jäger und Andre Götz (2x) noch eine Schippe drauf, sodass am Ende ein starker 6:0 Sieg auf der imaginären Anzeigetafel steht.