Rückblick: Abschiedsspiel für Roman Prittwitz

Der Ball ruht, aber auf einer verlorengegangengeblaubten Speicherkarte findet sich noch ein Schatz! Vor einigen Monaten hat uns der Co-Trainer der 2. Herren – Roman Prittwitz – aus privaten Gründen verlassen. Roman war in seiner Zeit als Co-Trainer von Jan Töns mehr als nur der 2. Coach. Er leitete Übungseinheiten, war verantwortlich für die Torhüter und vor allem sein Aufwärmprogramm war gefürchtet und legendär zugleich. Durch seine Fachkompetenz auf diesen Gebieten hat er alle Spieler nicht nur besser gemacht, sie haben auch Muskeln kennengelernt und gespürt, welche sie bisher nicht gekannt haben, was sicherlich auch das Verletzungsrisiko deutlich reduziert hat. Zu seinem Abschied bekam Roman vom Team nicht nur ein Bild als Erinnerung, im Testspiel gegen Hellas Darmstadt II durfte Roman auch noch die 2. Halbzeit im Tor spielen und zeigte, dass er immer noch ein guter Torwart ist. Kurz vor Schluss verwandelte Roman zudem noch einen Elfmeter – einen besseren Abschied kann es doch nicht geben. Vielen Dank für deinen Einsatz lieber Roman, wir freuen uns, wenn wir dich irgendwann mal wieder auf dem Waldsportplatz sehen.