2:2 im Test gegen Alsbach II

Mit einem dünn besetztem Kader reiste unsere 1. Herren nach Alsbach. Für einige Spieler mit wenig Spielpraxis war es die Chance sich einmal zu zeigen. Insbesondere die linke Seite von Niklas Kolmschlag und Robin Friede konnte in der ersten Halbzeit immer wieder gefährliche Flügelangriffe starten. Es dauerte etwas bis sich die Germania an den starken Gegenwind gewöhnt hatte, machte aber dann immer wieder Alarm vor dem Alsbacher Tor. Den ersten Treffer erzielte Simon Perschke per Freistoß. In der Folgezeit verpasste die Germania weitere Chancen, um die Führung deutlich auszubauen. Stattdessen musste man sich mit einem 1:1 zur Pause begnügen. In der 2. Halbzeit wollte der Ball auch lange nicht rein bis zur 74. Minuten, in welcher Lars Riedel den Alsbacher Schlussmann überwinden konnte. Doch Alsbach schlug zurück und kam zum Ausgleich und hatte am Ende Glück das ein Elfmeter an Lars nicht gegeben wurde.