C-Trainerteam trotz Pokalaus weiter im Amt

Am Mittwoch blieb die Rückendeckung aus, die gab’s dafür am heutigen Morgen.

Germania Jugend-Leiter Günter Schmitt wollte eine Entlassung von Trainer Marvin Mangold kurz nach Spielschluss nicht bestätigen und verwies derartige Spekulation ins Reich der Fabelwesen. Das sah nach dem 0:3 gegen St. Stephan noch anders aus, Mangold wackelte bedenklich.

19.42 Uhr am Mittwoch: Mangold verlässt nach der 2. Niederlage in Folge mit gesenktem Haupt das Spielfeld. Am Spielfeldrand fragen sich die Eltern, ob das Trainerteam die Spieler noch erreicht. Kurz nach Spielende setzen sich Präsidium, Aufsichtsrat und Vorstand zum Krisengespräch zusammen. Auskunft? Fehlanzeige! Das Schweigen der Bosse darf als Alarmsignal gewertet werden.

Spekulationen um mögliche Mangold-Nachfolger gibt es schon länger. Immer wieder fallen die Namen Dirk Schuster und Stefan Effenberg.

Allerdings: Eine Trennung wäre teuer für die Germania. Der Trainer, der erst im Februar seinen Kontrakt bis 2020 verlängerte, würde eine Abfindung in Millionen-Höhe bekommen. Daher sprach der Vorstand dem Trainer weiterhin das Vertrauen aus.

___________________________________________

Falls jetzt doch irgendjemand denkt, dass wäre nur im Hauch ernst gemeint: Wir können uns kein besseres Trainer-Duo als Marvin und Ben vorstellen. Die Jungs spielen eine tolle Saison und es macht Spaß das gesamte Team bei der Arbeit zu beobachten. Wir hoffen das die 2 uns noch lange als Trainer erhalten bleiben!

Zum Spiel:  Der Gegner aus Griesheim spielt eine Klasse höher und hat dort noch gute Chancen auf die Meisterschaft. In Anbetracht dessen hätten sich manche Gegner der Griesheimer ein 0:3 gewünscht, da sie deutlich höher abgeschossen worden sind. Der Sieg geht daher total in Ordnung. Unsere Jungs spielten trotzdem mutig nach vorne. Sie konnten den Gästen das ein und andere Mal den Ball gefährlich abluchsen und kamen zu Torgelegenheiten, manchmal verfehlte der letzte entscheidene Pass sein Ziel. Ein Halbfinale im Kreispokal ist ein toller Erfolg!