A1 bezwingt Tus Nordenstadt aus der Verbandsliga Süd und zieht in Runde 2 ein.

Hessenpokal 1.Runde

A1 bezwingt Tus Nordenstadt aus der Verbandsliga Süd und zieht in Runde 2 ein.

Mit großer Spannung warteten die A1 Junioren und die zahlreichen Zuschauer am 08.11. auf die Gäste aus Nordenstadt. Pünktlich um 19:30 Uhr begann ein Spiel, dass die Jungs nicht so schnell vergessen werden. Unser Trainer Hüs hatte die Mannschaft bis in die Haarspitzen motiviert und sie legten mit hohem Tempo los. Schon in der eigenen Hälfte wurden die Gäste unter Druck gesetzt und zu Fehlern beim Spielaufbau gezwungen. Nach einer tollen Kombination über Shaban konnte Philipp die Hereingabe vollenden und es stand in der 9.Minute 1:0 für die Germania. Nur zwei Minuten später konnte Marvin nach einer Leo Flanke die Verwirrung im Strafraum der Gäste nutzen und das Leder zum 2:0 in den Kasten der Nordenstädter drücken. Leider hat sich unser Torwart „David“ beim Abschlag zur 2:0 Führung am Fußgelenk so schwer verletzt, dass er in der 11 Minute ausgewechselt werden musste und ab diesem Zeitpunkt „Noah“ das Tor hüten musste. David musste zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus und wurde mit tosendem Applaus verabschiedet. Mit dieser verdienten 2:0 Führung gingen unsere Jungs in die Halbzeitpause.
Der zweite Spielabschnitt begann für unsere Mannschaft optimal und nach einem perfektem Zuspiel auf Simon, der sich mit seiner unnachahmlichen Art durchsetzen konnte, stand es in der 49. Minute 3:0.
Nach dieser vermeidlich klaren Führung, kamen die Gäste besser ins Spiel und brachten unsere bis dahin sichere Abwehr in enorme Schwierigkeiten. So konnte die Gäste durch ihren Torjäger Leitz nach einer Unachtsamkeit auf 3:1 verkürzen. Nun nahm der Druck auf unser Tor immer mehr zu und die Defensive hatte Schwerstarbeit zu leisten. Nordenstadt setzte nun alles auf eine Karte und Leidemann konnte mit seinem Treffer in der 60. Minute den 3:2 Anschlusstreffer herstellen. Nun war das Spiel offen und beide Mannschaften suchte die Entscheidung dieser spannenden Begegnung. Nach einem Konter in der 84. Minute, setzte sich Shaban durch, spielte den herauslaufenden Torwart aus und versenkte das Leder zum 4:2 im Netz der Gäste. Nach diesem Treffer kam die Sicherheit im Passspiel wieder zurück und Philipp konnte in der 88. Minuten die endgültige Entscheidung mit seinem zweiten Treffer zum 5:2 herstellen.
Nach dem Abpfiff war der Jubel riesengroß und unsere Mannschaft hat sich den Sieg nach dieser tollen Leistung, mehr als verdient.
Erfreulich war die Nachricht nach der Begegnung, dass sich David nichts gebrochen hat und „nur“ eine schwere Verstauchung vorliegt.
Von uns allen „GUTE BESSERUNG“
Ein großes Lob gehört den vielen Zuschauern, die unsere Mannschaft zum Sieg getrieben haben.
Danke auch an die Aktiven Spieler der 1.und 2. Mannschaft, die so zahlreich erschienen sind und unsere A-Junioren unterstützt haben.

In der zweiten Runde des Hessenpokals treffen wir nun auf dem Eberstädter Waldsportplatz auf den JFV Alsbach/Auerbach. Auch dieser Gegner spielt in der Verbandsliga Süd.

Termin ist Mittwoch am 22.11.2017 um  19:00 Uhr.

Mit sportlichen Grüßen

GS