Vereinsnachrichten

Neujahrsfeier Coaches & Förderverein

Der Vorstand um Karl Heinz Dächert (1. Vz.) und Thomas Jung (2.Vz.) lud am letzten Wochenende alle Trainerinnen und Trainer sowie aktive Mitglieder des Fördervereins zur Neujahrsfeier in die Dritte Halbzeit am Waldsportplatz ein, um den vielen ehrenamtlichen Personen Danke zu sagen, für ihr großartiges Engagement im Verein. Auch im letzten Jahr hat der Förderverein wieder einiges auf die Beine gestellt, ohne das die ganze Jugendarbeit erst gar nicht möglich wäre. „Bei der Germania Eberstadt ist jedes Kind willkommen – das sind unsere Werte, das ist unsere DNA“, sprach Dächert. Das dies überhaupt möglich ist, verdanken wir den vielen Trainerinnen und Trainern bei der Germania Eberstadt, die enorm viel Zeit und Herzblut in den Verein und ihre Mannschaften stecken.

Ein paar feuchte Augen bekam auch unser ehemaliger Jugendleiter Güner Schmitt, der das Zepter zum Jahreswechsel an seinen Nachfolger Nils Landmann weitergeben hat. Jeder bei uns weiß, was unser Günter in den letzten Jahrzehnten alles für seine Germania geleistet hat. Sein vielleicht schönster Verdienst sind all die Menschen, die ohne ihn nicht am Waldsportplatz wären. Dazu gehört der erst kürzlich entstandene Mädchen- und Frauenfußball bei der Germania Eberstadt. Die zwei Juniorinnenteams und das Damenteam sind von der Brandenburger Straße 65 schon nicht mehr wegzudenken. Als Dank bekam Günter ein Fotobuch mit Erinnerungen und einen Ehrenparkplatz auf dem Vereinsgelände verliehen.