D2 schlägt den SV Hahn

Flotten Fußball sahen die Zuschauerinnen und Zuschauer, da beide Teams nicht mit Toren und Spielwitz geizten. Das Team von David Santl und Pierre Zibulski musste zunächst einen Rückstand hinnehmen, erholte sich jedoch schnell davon und konnte mit 2 Toren die Führung übernehmen. Der offene Schlagabtausch führte zum Ausgleich für den SV Hahn. Kurz vor der Pause gelang der Germania der 3:2-Führungstreffer.

In der Halbzeit hatten die Zuschauerinnen und Zuschauer Gelegenheit sich über die anstehenden Flohmarkt des Fördervereins der Jugendfußballabteilung auszutauschen, welcher übrigens am 9.11. von 10-14 Uhr im Ernst-Ludwig-Saal stattfindet.

Im 2. Durchgang agierte die D2 etwas entschlossener und mit tollen Abschlüsssen, sodass das Spiel am Ende mit 6:4 gewonnen werden konnte.