C1 unterliegt knapp im Spiel um Platz 1

Die Jungs hatten sich viel vorgenommen. Seit Wochen war das Spiel gegen den Tabellenführer aus Arheilgen in den Köpfen der Spieler. Schließlich hätte man mit einem Sieg den ersten Tabellenplatz übernehmen können. Das Spiel gestaltete sich zunächst offen. Arheilgen stand hinten sicher, doch auch die Germania ließ hinten kaum etwas zu. Ein Freistoss von Alex ging nur knapp vorbei. Ein starker Angriff der Arheilger über die rechte Seite war jedoch nicht zu verteidigen, sodass es nach ca. 20 Minuten 0:1 stand. Das Team von Trainer Marvin Mangold und Ben Ottenbacher ließ die Köpfe nicht hängen und kam schnell zum Ausgleich, nachdem Alex mit einem platziertem Linksschuss den Gäste-Torwart keine Chance ließ.

Im 2. Durchgang war Eberstadt am Drücker. Nachdem Niklas eine Großchance liegen ließ, die zur Ecke abgewehrt wurde, machte Giuseppe die Führung zum 2:1. Der große Wurf schien zum greifen nahe. Doch jetzt kam Arheilgen besser ins Spiel und zu einigen Torchancen. Nach einem langen Ball mussten wir den Ausgleich hinnehmen. In der Folgezeit entschied der Schiedsrichter nach einem Foul an Mohamed nicht auf Strafstoss. Ein weiterer Strafstoss – eventuell aus Sicht mit der Vereinsbrille – an Mohamed wurde ein 2. Mal nicht gegeben. Stattdessen nutze Arheilgen eine seiner Chancen zum Siegtreffer. Ein Punkt wäre sicherlich nicht unverdient gewesen, der Sieg für Arheilgen geht jedoch aufgrund des Chancenplus in Ordnung. Glückwunsch an die SG!