Derbysieg für die 1. Herren

2. Herren feiert Regen-Schützenfest
6. Oktober 2019
2. Flohmarkt des Fördervereins der Jugendfußballabteilung
9. Oktober 2019

Im Spitzenspiel der Kreisliga A begrüßten wir den RSV Germania Pfungstadt am Waldsportplatz. Den Härtetest nahmen die Eberstädter von Sekunde 1 an und gewannen fast alle wichtigen Zweikämpfe oder fingen lange Bälle gekonnt ab. Besonders Kevin Meininger und Pascal Sander schenkten keinen Ball ab und ließen den Gegner spüren, dass die Punkte heute am Waldsportplatz bleiben. Durch das schnelle Spiel der beiden Teams entstanden auf beiden Seiten einige Gelegenheiten, welche Eberstadt effektiver nutzte. Marc Ganschinietz schlägt einen Ball in den Strafraum, Simon Perschke pflückt ihn sich gekonnt runter, setzt sich im Zweikampf durch und schießt das 1:0. In der 33. Minute setzt Simon noch einen drauf, Wahnsinn was diese zarten Beine für ein Geschoss loslassen können. Der Ball landet unhaltbar zum 2:0 im Tor. Nach dem Wiederanpfiff macht auch Philipp Christians ein starkes Tor. Einen hohen Ball bringt er kontrolliert zu Boden und knipst in Bruchteilen von Sekunden zum 3:0. Im 2. Durchgang spielt Eberstadt zunächst auf Konter. Pfungstadt fällt kaum noch etwas ein und man hat das Gefühl „die schießen heute kein Tor mehr“. Doch dann gelingt unserem Ex-Kollegen Sven Muth, Glückwunsch an dieser Stelle für die Bude, doch noch der Anschlusstreffer zum 3:1 in der 89. Spielminute. Der Drops, der eigentlich schon gelutscht sein sollte, kommt aus dem Mund wieder hervor. Wir schenken Pfungstadt auch noch das 3:2. Doch kurze Zeit später pfeifft der Schiedsrichter ab und wir gewinnen verdient mit 3:2.