E1, D1 & C1 ziehen ins Pokal-Halbfinale ein!

Unsere FSJ-ler stellen sich vor.
26. Oktober 2018
8:4: Kombinationssichere und zweikampfstarke Eberstädter (E3) mit Heimsieg gegen die SG Arheilgen
10. November 2018

In der vierten Oktoberwoche des Jahres 2018 haben es drei unserer Jugendmannschaften geschafft ins Halbfinale des Kreispokals-Darmstadt einzuziehen.

Nachdem unsere A-Jugend Ende September erneut den Kreispokal gewonnen hat, lag es nun an unseren jüngeren dem auch ein Stück näher zu kommen.

Am Montagabend den 22.10 bestritt unsere E1 mit Trainer Jelle Dielemann und David Santl bei der TG 75 Darmstadt ihr drittes Pokalspiel mit dem Ziel, wie zuvor auch deutlich die nächste Runde zu erreichen. Unsere Trainer haben die Jungs nahezu perfekt auf das Spiel eingestimmt und so stand es auch schon nach 15 Minuten 0:6 für unsere E1. Nach diesem „Traumstart“ wurde ein Gang runter geschaltet und das Ergebnis bis zur Halbzeit verwaltet. Kurz nach der Halbzeit erzielte unsere E1 den nächsten Treffer, womit sie den Sack mehr als nur zugemacht haben. Am Ende ging das Spiel 2:8 für die Germania aus.

Am darauffolgenden Tag war dann die D1 von Trainer Horst Siefert an der Reihe ihre Siegesserie in dieser Saison fortzusetzen. In Hahn hatten sie es mit einem starken Gegner zu tun, der schon in der Quali mit vielen Toren überzeugen konnte. Unsere Jungs gaben von Anfang an Gas und erspielten sich viele Torchancen, welche leider nicht verwertet werden konnten. Mitte der ersten Halbzeit hat es dann doch endlich geklappt und wir gingen mit 0:1 in Führung. Kurz nach der Halbzeit machte Hahn jedoch den Ausgleich und das Spiel war wieder offen. Bis zu den letzten Minuten müssen sich unsere Jungs selbst den Vorwurf machen viele Großchancen liegengelassen zu haben. Doch wenn aus dem Spiel kein Tor fällt muss halt ein Sensationsfreistoß aus knapp 30 Metern den Unterschied machen! Mit diesem Tor hat unsere D1 es doch noch geschafft auch ins Halbfinale einzuziehen.

Nachdem unsere C1 mit Trainer Marvin Mangold und Ben Ottenbacher ihr erstes Pokalspiel mit 1:24 gewann und sich in der zweiten Runde mit einem knappen 2:1 durchsetzten konnte, folgte am Mittwochabend das nächste Spiel in Traisa. Schon zu Beginn der Runde konnte unsere C1 zu Hause mit einem 6:1 Sieg gegen den SV Traisa überzeugen, doch in den Knochen steckte noch das Spitzenspiel vom letzten Wochenende gegen die SGA, welches ein hart umkämpftes 1:1 war. Unsere Jungs taten sich in der ersten Halbzeit schwer gegen eine sehr tief stehende Mannschaft mit dem überschüssigen Ballbesitz ein Tor zu erziehen. Wenn dann wurde es oft nur über Standards für uns gefährlich aber die Hausherren kamen auch nur zu wenigen Spielanteilen. In der Halbzeitpause verloren die Trainer jedoch nicht die Nerven und mit einer taktischen Umstellung erzielte unsere Germania kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit das ersehnte 0:1. Durch die mit Geduld erreichte Führung musste Traisa hinten etwas aufmachen, was unserer Mannschaft zugutekam und mit zwei Toren auf 0:3 erhöhte.

Wir gratulieren allen drei Mannschaften zum Einzug ins Halbfinale und wünschen ihnen für den weiteren Verlauf der Saison viel Erfolg!